Deutsche Experteninformation Medizin

Ab Anfang März ist die Medizin-Enzyklopädie Deximed – Deutsche Experteninformation Medizin – im Internet zugänglich. Als Mitglied der DEGAM erhalten Sie über diesen Link einen Sonderpreis von € 180/Jahr (statt € 210/Jahr).

Deximed ist aus der Kooperation des norwegischen NEL mit der DEGAM entstanden und auf die primärärztliche Versorgung fokussiert. 90 % der norwegischen Allgemeinmediziner nutzen NEL im Praxisalltag. Der Anspruch des neuen Arztinformationssystems ist:

  • praxisrelevant und umfassend: Deximed enthält 3.800 gleichmäßig strukturierte, schnell erschließbare Fachartikel zu den wichtigsten Symptomen und Erkrankungen in der Allgemeinmedizin und angrenzenden Fachgebieten.
  • unabhängig und veränderungsoffen: Deximed ist werbefrei und ausschließlich durch Abonnements finanziert.
  • verlässlich und begründet: Die aus dem Norwegischen übersetzten Informationen werden von einer deutschsprachigen Redaktion unter Leitung von Dr. med. Marlies Karsch auf die hiesigen Verhältnisse angepasst, mit aktueller Literatur und deutschen Leitlinien abgeglichen und fortlaufend revidiert.
  • partizipationsfördernd: Zu fast allen Themen gibt es mit den entsprechenden Ärzteinformationen vernetzte Artikel in laiengerechter Sprache (insgesamt 3.100), die unmittelbar zur Kommunikation mit Patienten genutzt, ausgedruckt oder als Mail versandt werden können.

Die DEGAM begleitet die Entwicklung von Deximed durch einen Beirat; dieser sorgt dafür, dass aktuelle Studienevidenz und DEGAM-Leitlinien berücksichtigt werden.

Ein digitales Lehrbuch wie Deximed ist die Zukunft des Wissensmanagements. Hier hat die DEGAM die Möglichkeit, Inhalte und Ausrichtung wesentlich zu beeinflussen. Für unsere Leitlinien bietet sich hier eine hervorragende Möglichkeit der Verbreitung